Büroeinrichtung Göttingen

Das Einrichtungshaus Helten ist die Adresse für gute Innenarchitektur und hochwertiges Design in Göttingen. Seit mehr als 45 Jahren steht Helten im Raum Göttingen und Kassel für hochwertige, designorientierte Inneneinrichtung in all seinen Facetten. Das Angebot umfasst alle wesentlichen, internationalen Kollektionen für den Büro- und Privatbereich und bietet Einrichtungs-Klassiker ebenso wie die aktuellen Design-Trends. Das Innenarchitekten-Team übernimmt gern auch die kompetente Planung und Realisierung des Kundenprojektes. Seit dem Jahr 2000 leitet Torsten Helten in zweiter Generation das Unternehmen seines Vaters Fritz Helten. Er und sein Team motivieren sich jeden Tag aufs Neue, um ihren Kunden einen bestmöglichen, lösungsorientierten und zufriedenstellenden Service zu bieten. Mit reichlicher Leidenschaft für die Liebe zum Detail gestalten Sie den Prozess von Beratung, Planung bis hin zur Ausführung abwechslungsreich und zeigen ihren Kunden was man mit einem gut organisierten, kreativen und begeisterten Team alles schaffen kann. Das Einrichtungshaus Helten liegt verkehrsgünstig auf der Göttinger Siekhöhe und umfasst über 1500 qm, in der die wesentlichen designorientierten Möbelkollektionen dieser Welt vorgestellt werden. Hier können sich Kunden in aller Ruhe bei einem Rundgang durch die Ausstellung inspirieren lassen. Um die bestmögliche Lösung zu finden, können Kunden eine persönliche Beratung genießen, bei der eine lösungsorientierte Planung erstellt wird. Bei jedem Schritt stehen die Mitarbeiten von Helten mit Know-how, Kompetenz und Freundlichkeit ihren Kunden zur Seite. Ob in der Beratung und Planung, in der Verwaltung oder in der Auslieferung, hier ist jeder Mitarbeiter Experte in seinem Fachgebiet. Die Liebe zu gutem Design und durchdacht gestalteten Möbeln verbindet alle Mitarbeiter, die ihre Kunden gerne inspirieren und von ihrer Begeisterung anstecken. 1.)Die Einrichtung der Büroräume, der Kanzlei oder der Arztpraxis liegt den Mitarbeitern von Helten ebenso am Herzen wie die Einrichtung von Privaträumen. 2.)Hier erfahren Kunden neue und außergewöhnliche Ideen und handwerkliche Serviceleistungen – alles aus einer Hand. 3.)Zusätzlich bietet Helten seinen Kunden mit dem Bereich used-design eine seriöse Plattform für „Markenmöbel mit Geschichte“. Online findet man hochwertige Designermöbel und Ausstellungsstücke z.B. von Messeständen, aus Fotoaktionen, Sonderaktionen etc. zu Schnäppchenpreisen! 4.)Egal ob Wohn- oder Büromöbel, Garteneinrichtungen, Innen- und Außenleuchten, Einrichtungs-Accessoires wie Gardinen und Teppiche – bei Helten findet jeder, ob groß oder klein, die passende Einrichtung zum wohl fühlen. 5.)Mit ihrem umfangreichen und übersichtlichen Produktkatalog können sich Kunden in jedem gewünschten Bereich mit frischen Farben und außergewöhnlichen Designs inspirieren lassen und finden so immer wieder neue Einrichtungsideen. Auch ausgewählte Hersteller der Produkte werden von Helten im Produktkatalog vorgestellt. Hersteller wie Asco Möbel, Brühl, Cassina, Interlübke, Ligne Roset und viele mehr können hier ausgewählt und betrachtet werden. Für Helten heißt es: Das Beste für den Kunden – und dies wird deutlich gezeigt. Nach der neolithischen Revolution wurden die ersten Möbel populär und die ersten Nachweise sind aus der Pharaonenzeit und aus Funden aus Akrotiri um die Zeit aus 1500 v. Chr. bekannt. Eine weit entwickelte Möbelschreinerei aus dem alten Ägypten ist bekannt, denn aus dieser Zeit liegen Kenntnisse im Drechseln, Furnieren, Intarsieren und Bemalen von Tischen, Thronen und Liegen vor. Es wurden berühmte Stücke aus dem 14. Jahrhundert entdeckt, die aus dem Grab des Tutanchamun stammen. Altgriechische Häuser besaßen schon Möbel wie Stühle, Hocker, Tische, Betten, Truhen, Kommoden und Liegen. Das Drechsel-Handwerk war zu der Zeit auch schon bei den alten Griechen ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. Bekannt. Sie benutzten eine einfache mechanische Drechselbank, die sie mit den Füßen bedienen mussten. Das bekannteste antike Möbelstück, die „Kline“ nutzten die Römer. Die „Kline“ war eine Art Bett, auf das man sich für normale Mahlzeiten und Festgelagen legte. In der römischen Kaiserzeit besaß die Oberschicht Möbel mit Versilberung, Vergoldungen, Schildplatteinlagen und wertvollen Furnieren wie Citrus. Unter den Möbelstücken nimmt der Schrank eine ganz besondere Stellung ein. Außer für Aufbewahrung von Kleidern war er bis zum Ende des Mittelalters kaum verbreitet. Habseligkeiten wurden in Truhen und auf Regalen gelagert.

Hier steht: Büroeinrichtung Göttingen




































































Büroeinrichtung Göttingen

Büroeinrichtung Göttingen - Das Einrichtungshaus Helten ist die Adresse für gute Innenarchitektur und hochwertiges Design in Göttingen....

Büromöbel Göttingen

Büroeinrichtung Göttingen
Büroeinrichtung Göttingen Büromöbel Göttingen Innenarchitektur Göttingen Lampen Göttingen Leuchten Göttingen Möbel Göttingen Office Göttingen Designsofa Göttingen Sofa Göttingen Büroeinrichtung Kassel Büromöbel Kassel Designermöbel Kassel Innenarchitektur Kassel Inneneinrichtung Kassel Lampen Kassel Leuchten Kassel Möbel Kassel Office Kassel Artemide Göttingen Brühl Göttingen Cassina Göttingen Ceka Göttingen Hay Göttingen Interlübke Göttingen Montana Göttingen Moormann Göttingen Thonet Göttingen USM Göttingen Artemide Kassel Brühl Kassel Cassina Kassel Ceka Kassel Hay Kassel Interlübke Kassel Montana Kassel Moormann Kassel Piure Kassel Thonet Kassel USM Kassel Vitra Kassel Büroeinrichtung Göttingen Büromöbel Göttingen