Trendbericht IMM Cologne 2015

Wir waren unterwegs auf der internationalen Möbelmesse in Köln und haben schöne Neuheiten für Sie eingekauft, die wir in Kürze in unserem Einrichtungshaus präsentieren werden. 

 

Welche Wohntrends zeichnen sich für 2015 ab? Wir verraten Ihnen, was wir gesehen haben:

Es sind weniger einzelne Möbel angesagt, sondern unterschiedliche Wohnkonzepte. Das Ambiente spiegelt den persönlichen Stil wider und sorgt für Wohlbefinden – wer sich in seiner Einrichtung wiedererkennt, fühlt sich wohl. Die künstlerische Freiheit ist groß: Eigentlich darf alles miteinander kombiniert werden.

Dabei setzt sich der Trend der letzten Jahre fort: Sitzmöbel  wie vor 50 Jahren, filigrane Beistelltischchen, kleine Einzelsessel in bunten Farben und die Weiterentwicklung bekannter Entwürfe mit Integration moderner technischer Finessen entsprechen dem gesellschaftlichen Wandel und unseren Bedürfnissen nach einem behaglichen Zuhause einerseits und technischer Vollkommenheit andererseits. 

Die Farbtrends reichen von schwarz, weiß, grau über Schlammtöne bis zu Pastellfarben, vor allem Marsala und Blautöne. Bei Textilien und Teppichen haben wir tolle Haptiken entdeckt. Stoffe und Möbeloberflächen erzielen mit dreidimensionalen Strukturen eine starke Präsenz. Gold- und Bronzetöne sorgen für glamourösen Look, edle Verzierungen, Borten und Quasten für oppulente Effekte. Die Muster reichen von abstrakt bis fotorealistisch, es gibt grafische und geometrische Designs. Altbekannte Muster wie Hahnentritt feiern ein Comeback. Handarbeit liegt im Trend.

Unsere Eindrücke haben wir für Sie zu vier – sehr unterschiedlichen - Stilrichtungen zusammengefasst: