Klassische Kanzlei in kreativem Umfeld

Einrichtung einer renommierten Göttinger Wirtschaftspruefungs-, Steuer- und Rechtsberatungskanzlei

 

Noch bevor unser Kunde seine neue Räumlichkeiten angemietet hatte, fanden erste Gespräche über die innenarchitektonischen Möglichkeiten bei der Gestaltung statt. So wurden die Weichen für notwendige bauliche Veränderungen gestellt und die Ausstattung konnte sich perfekt einpassen und so ein stimmiges Ambiente bilden.

Das modulare System USM Haller zieht sich wie ein roter Faden durch das Einrichtungskonzept. Der funktionale Klassiker überzeugt durch seine Zeitlosigkeit und liegt dank seiner Umbau- und Erweiterungsfähigkeit mehr denn je im Trend. Unterschiedliche Farben, teils mit farbigen Glasabdeckungen, geben jedem Bereich in der Kanzlei ein anderes Gesicht. In Kombination mit ergonomisch durchdachten und optisch ansprechenden Arbeitstischen und -stühlen entsteht eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der sich alle Mitarbeiter sehr wohl fühlen. 

Das Beleuchtungskonzept ergänzt eine integrierte Deckenbeleuchtung mit Raumleuchten wie der Alleskönnerin Twilight. deren beiden oben und unten liegenden Lichtquellen das Licht gegeneinander abgeben. Direkte und indirekte Lichtquelle spenden indirektes Raumlicht und direktes Stimmungslicht und sind unabhängig voneinander dimmbar. An den Arbeitsplätzen findet man Leuchtenklassiker wie Tolomeo oder Tizio. 

Auch die Kunst kommt nicht zu kurz in der Kanzlei: Bilder von Oliver Rossdeutscher, Skulpturen und weitere Klassiker wie die berühmte Wagenfeld-Leuchte runden die Einrichtung ab und ergänzen das geschmackvolle Gesamtbild.

Gern beraten wir Sie bei Einrichtung Ihrer Arbeits-, Büro- oder Praxisräume. Kontakt aufnehmen